Villa Lessing Ein Syrer erzählt von seinem Leben in Deutschland

Saarbrücken · Die Villa Lessing lädt am Dienstag, 12. Juni, um 19 Uhr in ihren Räumen zu einem Vortrag von Firas Alshater ein. Er wird dabei auch seine Autobiografie „Ich komm auf Deutschland zu. Ein Syrer über seine neue Heimat“ vorstellen. Der politische Aktivist Firas Alshater kam 2013 nach Berlin und ist ein ganz normaler Berliner mit Hipsterbart und Brille, ein Comedian und erfolgreicher YouTuber.

Nur, dass er bis vor einigen Jahren in Syrien für seine politischen Videos sowohl vom Assad-Regime als auch von Islamisten verhaftet und gefoltert wurde. Erst die Arbeit an einem Film erbrachte ihm das ersehnte Visum für Deutschland. Seitdem versucht er, uns zu verstehen: das Pfandsystem, private Briefkästen  und die deutsche Sprache.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort