1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Diese Corona-Regeln gelten an Silvester im Saarland

Überblick : Diese Corona-Regeln gelten heute an Silvester im Saarland

Auch über den Jahreswechsel gelten wegen der Corona-Pandemie Einschränkungen. Auf welche Regeln die Menschen im Saarland achten müssen.

KONTAKTE:
Im öffentlichen Raum dürfen sich Angehörige aus zwei Haushalten treffen, höchstens jedoch fünf Personen. Für den privaten Bereich gilt, dass der Besuch durch Angehörige eines weiteren Haushaltes oder der Familie erlaubt ist, solange es insgesamt nicht mehr als fünf gleichzeitig anwesenden Personen sind. Kinder bis 14 Jahre werden dabei jeweils nicht mitgezählt. Es gilt für den 31.12. und 1.1. ein An- und Versammlungsverbot im öffentlichen Raum.

FEUERWERK:
Ist nicht prinzipiell verboten – aber auf vielen öffentlichen Straßen und Plätzen. Das Land rät dringend dazu, auch im eigenen Garten oder Hof auf das Feuerwerk zu verzichten, sofern es überhaupt welches gibt: Vor Silvester durften in diesem Jahr keine Böller oder Raketen verkauft werden. Hintergrund dafür: Es soll nicht noch zusätzlich Verletzte geben, die die ohnehin angespannte Lage in den Krankenhäusern durch die Corona-Pandemie noch verschärfen.

ALKOHOLVERBOT:
Kommunen dürfen das Trinken von Alkohol im öffentlichen Raum verbieten. Für Gaststätten ist der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke zwischen 23 und 6 Uhr generell untersagt.

GASTRONOMIE:
Die Restaurants dürfen Essen zum Abholen oder Ausliefern anbieten – in den Gaststätten darf aber niemand Platz nehmen.