1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Die Polizei bittet um Hilfe und sucht Zeugen

Polizeireport : Die Polizei bittet um Hilfe und sucht Zeugen

Mehrere Verkehrsunfälle, Einbrüche, Diebstähle und eine Körperverletzung: Das ist die Bilanz des vergangenen Wochenendes.

Am frühen Sonntagmorgen ist in der Dudweiler Landstraße eine dreiköpfige Personengruppe, die sich auf dem Nachhauseweg befand, angegriffen worden. Bei den fünf Angreifern handelt es vermutlich um Franzosen. Sie forderten Wertsachen von den Opfern, die mit Tritten und Schlägen traktiert wurden. Zudem drohte einer der Täter mit einem Messer. Als die Überfallenen ihre Wertsachen nicht aushändigten, flüchteten die Täter mit ihrem Auto. Die Täter wurden als arabischstämmige Franzosen im Alter von 17 bis 21 Jahren, etwa 1,75 Meter bis 1,85 Meter groß, beschrieben. Die meisten Täter trugen Kapuzenpullover.

Am vergangenen Samstag, gegen 1.20 Uhr, ereignete sich in der Trierer Straße in Saarbrücken ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Vor dem Verkehrsunfall hatte der Fahrzeugführer am Übergang St. Johanner Straße/Trierer Straße eine Ampel überfahren, ein Fußgänger musste zur Seite springen. In der Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle und kollidierte mit einem geparkten Auto. Anschließend flüchtete er. Die Polizei konnte den vermutlichen Fahrzeugführer und weitere Insassen stellen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Am vergangenen, frühen Samstagmorgen ist gegen 3.40 Uhr in der Futterstraße ein alkoholisierter 27-jähriger Saarbrücker von einem bisher unbekannten Täter zusammengeschlagen worden. Das Opfer hat schwere Gesichtsverletzungen und wurde in eine Saarbrücker Klinik gebracht. Der Täter soll Zeugenangaben zufolge etwa 20 Jahre alt sein. Er hat kurz rasierte Haare und trug und weißes Hemd. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Saarbrücken ist in der Nacht von vergangenen Freitag auf Samstag um 0.15 Uhr mit seinem Auto aus bislang unbekannten Gründen auf der A 6, Fahrtrichtung Mannheim, im Abfahrtsbereich Fechingen von der Fahrbahn abgekommen und hat eine Betonschutzwand gestreift. Danach überschlug sich das Fahrzeug und kam rund 100 Meter weiter zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und wurde vorsorglich in eine Saarbrücker Klinik gebracht. Am Auto des 21-Jährigen entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Am Samstag, gegen 12:50 Uhr, ereignete sich auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke, Fahrtrichtung Alt-Saarbrücken/Stengelstraße, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer aufgrund eines Ausweichmannövers eine Parkplatzabsperrung durchbrach. Der 23-jährige Fahrer aus Saarbrücken wich einem grauen Kleinwagen wegen eines fehlerhaften Spurwechsels aus, um eine Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und durchbrach ein Geländer eines angrenzenden Parkplatzes. Dadurch wurde ein erheblicher Sachschaden verursacht. Der Unfall verursachende graue Pkw setzte seine Fahrt ungehindert fort.

Am vergangenen Freitag ist in der Zeit zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr in ein Einfamilienhaus Am Petersberger Hof in Saarbrücken eingebrochen worden. Die Täter hebelten eine Tür auf und gelangten der ins Anwesen. Dort stahlen sie Schmuck und Münzen entwendet. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Am vergangenen Samstag ist in der Zeit von 14 Uhr bis 17.50 Uhr in einem Haus in der Flughafenstraße in Brebach-Fechingen eingebrochen worden. Die Täter hebelten ein Fenster auf, wodurch sie in das Anwesen gelangten. Dort wurden nach bisherigen Erkenntnissen hochwertige Uhren und Schmuckstücke sowie Bargeld entwendet. Die Spurensicherung der Polizei war vor Ort. Hinweise auf die Täter liegen der Polizei bislang noch nicht vor.

Am Samstag haben unbekannte Täter in der Zeit zwischen 17.10 Uhr und 19.55 Uhr in der Moltkestraße vergeblich versucht, eine Wohnungstür eines Mehrparteienhauses aufzubrechen.

Am Samstag ist in der Zeit von 14 Uhr bis Mitternacht, in ein Einfamilienhaus in der Kaiserstraße in Schafbrücke eingebrochen worden. Dabei wurde die Haustür mit einem bislang unbekannten Hebelwerkzeug aufgehebelt. Die Täter stahlen Bargeld, Uhren und Kleidungsstücke.

Am Samstag ist zwischen 18:45 Uhr und Mitternacht in ein Wohnanwesen in der Birkenstraße in Saarbrücken eingebrochen worden. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich Zutritt. Sie stahlen Schmuck und Uhren.

In den Fällen, in denen die Polizei Zeugen sucht, werden Hinweise an die Inspektion Saarbrücken-Stadt, Telefon (06 81) 9 32 12 33, erbeten.