1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Sprache ist Integrationsfaktor Nr. 1: Diakonie sucht ehrenamtliche Sprach-Paten

Sprache ist Integrationsfaktor Nr. 1 : Diakonie sucht ehrenamtliche Sprach-Paten

Das Projekt „Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit“ der Diakonie Saar sucht ehrenamtliche Sprach-Patinnen und -Paten, die bereit sind, einige Stunden ihrer Zeit mit Zuwanderern aus Syrien und anderen Ländern zu verbringen, um mit ihnen die deutsche Sprache zu üben.

„Zur Integration ist es wichtig, dass Deutsch auch außerhalb der Sprachkurse gesprochen und verbessert wird“, sagt Projektkoordinatorin Petra Philipczyk. Das könne im ganz normalen Alltag sein, etwa beim Einkaufen oder bei Aktivitäten im Freizeitbereich. Unterstützung benötigen Alleinstehende, aber auch ganze Familien.

Das Projekt „Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit“ begleitet die Ehrenamtlichen in der Arbeit und initiiert Aktivitäten mit Flüchtlingen. Dazu gehören neben den Sprach-Patenschaften Mutter-Kind-Gruppen, berufliche Partnerschaften und die Förderung im schulischen Bereich. Die Diakonie Saar bietet im Sinne der christlichen Nächstenliebe Menschen Hilfe und Beratung an.Sie eröffnet Menschen neue Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben. Träger der Diakonie Saar mit über 1000 Mitarbeitenden im ganzen Saarland sind die evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West. Als kirchliche Einrichtung ist die Diakonie Saar bei sozialen Fragestellungen Partnerin der evangelischen Kirchengemeinden im Saarland.

Weitere Informationen bei Petra Philipczyk. Tel. 0681/94 06 30 12, Mail: fluechtlingsarbeit@dwsaar.de.

www.diakonie-saar.de