1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Gewitter im Saarland

Im Saarland und Rheinland-Pfalz : Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Gewitter

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Sturmböen und Gewittern in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gewarnt.

Am Mittwoch können schwere Sturmböen in den Kammlagen oberhalb von 600 Metern Geschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern erreichen, teilte der DWD mit Sitz in Offenbach am Mittwochmorgen mit. Am späten Nachmittag kann es vereinzelt Gewitter geben. Zudem regnet und schauert es bei Höchstwerten von sehr milden 8 bis 14 Grad.

In der Nacht zum Donnerstag zieht der Regen ab. Die Tiefstwerte liegen bei sechs bis zwei Grad. Im Bergland sind weiterhin stürmische Böen möglich. Der Donnerstag bleibt meist niederschlagsfrei bei einem Mix aus Sonne und Wolken. Die Höchstwerte liegen zwischen 7 Grad in der Hocheifel und bis zu 13 Grad in der Vorderpfalz.