1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Der Wettbewerb zum Schieflachen in der Uni-Aula

comedy Slam : Comedy Slam, der Wettbewerb zum Schieflachen

Ein Comedy Slam ist ein Poetry Slam mit Comedy statt Poetry. Also ein Wettbewerb, bei dem sechs Comedians gegeneinander antreten und das Publikum am Ende per Applaus über den Gewinner entscheidet. Der erste größere saarländische Comedy Slam hatte unter dem Namen Comedy 101 im Mai in der Uni-Aula in Saarbrücken stattgefunden und war ein großer Erfolg.

Damals konnte sich Lokalmatador Luca Brosius gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Am 30. November steht um 20 Uhr die zweite Auflage an, die auch in der Aula stattfindet. Die Organisatoren Zain Qureshi und Donald Bokumabi haben es wieder geschafft, sechs witzige und deutschlandweit bekannte Stand-up-Künstler zu engagieren – und zwar: Tobi Freudenthal, Denis Schmatustik, Lara Autsch, Mario Stand Up, Serkan Ates-Stein und Jamie Wierzbicki.

Wie beim letzten Mal wird mit der Veranstaltung ein soziales Projekt unterstützt. Dieses Mal handelt es sich um das Blue-Future-Project, das Menschen in Tansania Zugang zu sauberem Wasser ermöglicht. Die Saarbrücker Christopher Dillenburger und Tibor Sprick geben Kredite an Kleinunternehmer, die in Afrika gefiltertes Trinkwasser verkaufen. Ein bisschen Ernst muss sein, aber ansonsten dürfen sich die Zuschauer auf ein Spaß-Spektakel freuen.

Comedy 101, 30. November, 20 Uhr, Uni-Aula. Eintritt 12 Euro (VVK), 14 Euro (AK), zehn Euro (ermäßigt).