| 20:23 Uhr

Elektromobilität
Der Lasten-Träger hatte bislang 40 Aufträge

Das Lastenfahrrad des Regionalverbandes.
Das Lastenfahrrad des Regionalverbandes. FOTO: Govinda Sicheneder
Regionalverband. Regionalverband zog 100-Tage-Bilanz für sein kostenlos zu leihendes Elektrorad. 1150 Kilometer sind inzwischen zurückgelegt. red

Das Elektro-Lastenrad des Regionalverbandes, ein sogenanntes Pedelec, ist nun gut 100 Tage im Dienst. Dieses kostenlos ausleihbare Vehikel war schon rund 40-mal im Einsatz.  Das geht aus einer ersten Bilanz des Regionalverbandes hervor.


Vom Angebot, das Fahrrad zu buchen, haben überwiegend Privatpersonen, aber auch einige Vereine regen Gebrauch gemacht: 41 Tagesbuchungen bilanziert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der die Ausleihe koordiniert und das Elektro-Fahrrad in seiner Werkstatt im Haus der Umwelt in Schuss hält.

„Das Lastenpedelec ist fast jeden zweiten Tag im Einsatz und hat bereits 1150 Kilometer zurückgelegt. Im Durchschnitt waren es 28 Kilometer pro Ausleihe. Das ist ungefähr die Entfernung von Saarbrücken nach Völklingen und zurück“, sagt Regionalverbandsdirektor Peter Gillo.



ADFC-Vorstand Thomas Fläschner berichtet von ersten Erfahrungen mit dem Verleih: „Das Rad wird von Studierenden für Umzüge genutzt oder von Vereinen für den Transport von Infoständen. Die obligatorischen Bierkästen stapelten sich natürlich auch schon auf der Ladefläche.“

Auf einem normalen Fahrrad lässt sich viel transportieren, aber natürlich nicht alles. Wer für den Transport von sperrigen oder sehr schweren Gegenständen trotzdem nicht auf ein Auto zurückgreifen möchte, dem bieten moderne Lastenfahrräder eine interessante Alternative. Der Regionalverband hat deshalb ein solches Rad angeschafft und stellt es den Bürgern kostenlos zur Verfügung. Zuschüsse für den Kauf des Pedelecs gab es vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Das Rad kann kostenlos von montags bis samstags zwischen 9 und 20 Uhr beim ADFC Saar in der Evangelisch-Kirch-Straße 8 ausgeliehen werden. Eine Ausleihe über mehrere Tage ist nicht möglich.

Eine telefonische Reservierung ist möglich unter (01 51) 67 40 70 44.