1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

„Demokratie leben!“ mit „Community Organizing“ in Püttlingen

„Demokratie leben!“ mit „Community Organizing“, : Demokratie-Konferenz mit Bürgerlichem Engagement

(red) Zur fünften Demokratiekonferenz als Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ lädt der Regionalverband Saarbrücken alle Bürgerinnen und Bürger für Mittwoch, 12. September, in die Stadthalle Püttlingen ein.

Das Schwerpunktthema lautet diesmal „Community Organizing“, also Bürger-Organisation, etwa Gemeinwesenarbeit. Von 18 bis 20.30 Uhr können sich die Teilnehmer auch über mögliche Schwerpunkte für die Förderperiode 2019 austauschen sowie lokale Themen und eigene Ideen einbringen.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo wird die Demokratiekonferenz mit Bürgermeister Martin Speicher eröffnen. Nach den Worten von Gillo soll die Demokratiekonferenz zeigen, dass Vielfalt und Teilhabe zu einer gelebten Demokratie gehören: „Community Organizing kann beim Aufbau demokratischer Teilhabestrukturen unterstützen. Es ist ein Handlungsansatz zur Aktivierung, Beteiligung und politischen Bildung von Bürgerinnen und Bürgern.“

Zu Beginn gibt es ein Impulsreferat von Anne-Marie Marx, einer Trainerin für Community Organizing.

Die Besucher können sich zudem über rund 20 Projekte gegen Extremismus und für Demokratie, gelebte Vielfalt und Willkommenskultur informieren, die im laufenden Jahr gefördert und verwirklicht wurden. Das Geld kommt zu 95 Prozent vom Bund. Der Verein „2. Chance Saarland“ sorgt für das musikalische Rahmenprogramm.

Anmeldung per Mail an die Adresse demokratieleben@rvsbr.de oder unter Telefon (06 81) 5 06 51 39.