1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Das Theaterschiff Maria-Helena nimmt wieder Fahrt auf

Leinen los! : StadtLandFluss auf dem Theaterschiff

Am Sonntag startet eine Open-air-Konzertreihe an Deck, und zuvor kann man spielen.

Im Herzen der Stadt, die Bühne auf dem Fluss, das Publikum an Land:  Das Theaterschiff Maria-Helena bietet mit seinem Sonnendeck eine perfekte schwimmende Bühne. Vom Saarufer an der alten Brücke haben die Zuschauer einen guten Blick und gleichzeitig einen Abstand zu den Musikern und Distanz zu den anderen Besuchern.

Diese Open-Air-Situation ist zur Zeit eine der sichersten Möglichkeiten, Kunst und Kultur zu genießen. Sechs Konzerte unterschiedlicher Genres wird es im Juli und August auf dem Schiff geben. Die Auf-Deck-Konzerte unter dem  Titel „StadtLandFluss“ starten am Sonntag, 12. Juli, um 11 Uhr, mit dem Oblivion-Quartett. Die vier bekannten Musiker aus Saarbrücken spielen Tango Concertante und widmen ihr Konzert ganz der Musik des großen argentinischen Komponisten Astor Piazzolla. Es musizieren Gustavo Lepre (Tenor), WolfgangWehner (Violine), Götz Hach (Piano), Pascal Zimmer (Schlagzeug)

In den nächsten Wochen sind weitere Deck-Konzerte geplant: Am Samstag, 25. Juli, 19 Uhr, spielen Marcelo Penna und Silvia Xú unter anderem zeitgenössische und populäre brasilianische Songs mit Gitarre, Percussion und Gesang. Bossa Nova und  Samba gibt es am Sonntag, 9. August, um 11 Uhr mit der Band Tom Azul. Es spielen Dietmar Finkler (Gitarre), Wolfgang Weber (Bass) und Susanne Hess (Gesang, Perkussion).

Weltmusik von Bach bis Tango gibt es dann am Samstag, 15. August, 19 Uhr, mit dem Artis Duo. Britta Jacobs, Soloflötistin der Deutschen Radio Philharmonie, spielt gemeinsam mit der holländischen Gitarristin Irene Kalisvaar. Soulig wird es am Samstag, 22. August, 19 Uhr, beim Auftritt von OQmanSolo. Oku wird dabei begleitet mit Klavier (Daniel Krüger), Geige (Lisa Hahnenwald), Bass (René Müller), Percussion (Eric Blaß) und Gitarre (Georg Latz). Auch ein Konzert mit dem InZeit Ensemble für aktuelle Musik ist geplant, da steht aber der Termin noch nicht fest.

Die Crew des Theaterschiffs hat sich auch noch ein kleines Gewinnspiel ausgedacht. Wer vor den Konzerten  mit ihnen StadtLandFluss spielt, nimmt an der Verlosung von Eintrittskarten für eine reguläre Veranstaltung auf dem Theaterschiff teil.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Es wird eine Hutsammlung geben. Die Besucher müssen sich aber bei ihrer Ankunft anmelden und ihre Kontaktdaten hinterlegen. Picknickdecken können mitgebracht werden.