Die schönsten Feste in unserer Region : Das ganze Saarland feiert den Sommer: Diese Feste stehen im Juli an

Nach der Corona-Zwangspause gibt es im Saarland zahlreiche Gelegenheiten, draußen gemeinsam zu feiern. Die SZ gibt einen Überblick.

Der Sommer ist da – und mit ihm zahlreiche Feste, die im Juli an unterschiedlichen Orten der Region zum Verweilen einladen. Von kleineren Veranstaltungen bis zu Großereignissen sowie von traditionsreichen Festen bis zu Premieren reicht das Angebot. Die „Saarbrücker Zeitung“ bietet einen Überblick ohne den Anspruch auf Vollständigkeit.

Saarpfalz-Kreis

Nach zweijähriger Corona-Pause meldet sich das St. Ingberter Stadtfest an diesem Wochenende wieder zurück. Nach dem Auftakt am Freitag wird am Samstag,  2. Juli, weiter gefeiert. Bei der Rückkehr des „Ingobertusfestes“ gibt es einige Neuerungen: In der Rickertstraße werden die Besucher zwar keine Stände mehr finden, aber stattdessen wird der Kernbereich des Festes gestärkt: Die Kaiserstraße beispielsweise wartet mit traditionellen Ständen der St. Ingberter Vereine und Gastronomen auf, aber auch mit neuen Angeboten, wie afrikanischen Speisen, einem veganen Foodtruck oder irischen Fassbieren. Ein Bühnenprogramm gibt es ebenfalls. Zu hören sind unter anderem Classic Rock, Sixties-Sound und Cover-Party-Songs.  Auch an Familien mit Kindern wurde mit einem Spiel- und Erlebnisparadies, zu dem unter anderem eine  Hüpfburg und  Bastelstation gehören, auf dem neuen Parkplatz in der Pfarrgasse gedacht.

Am Samstag, 23. Juli, veranstaltet die Stadt St. Ingbert dann von 11 bis 17 Uhr das Kinderfest „Tag der Gören und Lausbuben“ in der Fußgängerzone. Weitere Infos unter www.st-ingbert.de.

Noch bis Montag, 4. Juli, steigt das traditionsreiche Jägersburger Strandfest.

Bereits an diesem Samstag, 2. Juli, steigt im Römermuseum Homburg-Schwarzenacker von 9 bis 18 Uhr, das „Ambottens Fest“. Unter dem Motto „Sein & Schein“ sollen verschiedene Attraktionen für eine „beschwingte Atmosphäre im Zeichen des Barocks“ sorgen. Zudem wird die Konzert-Reihe „Kultur im Museum“ um 19.30 Uhr mit einem Konzert des „Chronatic Quartets“ fortgesetzt. Die Band verspricht eine Melange aus unterschiedlichen Genres von Robbie Williams bis zu Vivaldi. Karten und weitere Infos gibt’s unter www.ticket-regional.de.

Auch der Biosphärenmarkt lädt am Sonntag, 3. Juli, von 11 bis 18 Uhr rund um den Paradeplatz in der barocken Altstadt von Blieskastel zum Verweilen ein. Weitere Infos unter www.biosphäre-bliesgau.eu.

Das Webenheimer Bauernfest wartet vom 8.  Juli bis zum 18. Juli unter anderem mit einem Bauernmarkt, einem Island-Pferde-Event sowie einer Stuten- und Rinderschau auf.

In der ersten Ferienwoche, vom 25. bis zum  31. Juli, gibt es wieder das Handwerkerdorf auf der Kirkeler Burg. Eine Anmeldung bis zum 21. Juli, 12 Uhr, ist erforderlich. Weitere Infos beim Kulturamt der Gemeinde Kirkel unter Tel. (0 68 41) 80 98-39 oder -40.

Am Wochenende vom 16. und 17. Juli wird in Erbach das erste „Interkulturelle Quartiersfestival“ gefeiert. Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag, 16. Juli, um 10.45 Uhr, bevor es ab 11 Uhr Vorstellungen in der Musikschule sowie eine orientalische Tanzvorführung auf dem Festplatz gibt. Um 17 Uhr treten „Oku and the Reggaerockers“ auf. Weitere Infos unter www.lebendiges-erbach.de/quartiersmanagement.

Landkreis Saarlouis

Im Landkreis Saarlouis wird ebenfalls gefeiert: Die Wadgasser Kirmes steigt von diesem Samstag, 2. Juli, bis Dienstag, 5. Juli. Am 9. Juli öffnet dann das „CAJ-Burgfest“ in Rehlingen-Siersburg seine Pforten.

Merzig-Wadern

Im Landkreis Merzig Wadern ist an diesem Wochenende, 2. und 3. Juli, der Mettlacher Sommermarkt. Am Freitag, 15. Juli, und am Samstag, 16. Juli, wird ab jeweils 20 Uhr das Merziger Altstadtfest in der Altstadt und am Seffersbach gefeiert. Mit dabei sind die Bands Kamelle Kapelle, Studna, Big Wave and the Bandits sowie Chacán. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.villa-fuchs.de.

Ein Kinderfest mit  Kalibo erwartet die Besucher an diesem Sonntag, 3. Juli, 15 Uhr, im Cloef-Atrium in Orscholz. Dort wird der saarländische Magier sein Programm „Die Zaubersocke – eine Kinder-Zauber-Mitmach-Show“ präsentieren. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.villa-fuchs.de.

Regionalverband Saarbrücken

Auch in der Landeshauptstadt stehen im Juli mehrere Feste auf dem Terminkalender. Dazu gehört die Premiere des Kultstadtfestes Saarbrücken vom 15. bis 17. Juli. Bei der neuen kulturellen Großveranstaltung treten unter anderem die Sänger Max Mutzke und Michael Schulte auf. Weitere Infos unter www.kultstadfest.saarbruecken.de.

Bereits am 10. Juli wird in Saarbrücken das Osthafenfest gefeiert.  Ebenfalls in der Landeshauptstadt erwartet die Besucher vom 22. bis zum 24. Juli das „Streetfood-Festival“. Weitere Infos unter www.saarbruecken.de.

Eine Woche später folgt vom 29. bis 31. Juli das Nauwieser Viertelfest. Herzstück der beliebten Veranstaltung ist die Bühne am Max-Ophüls-Platz mit Headlinern wie den Bands „Mädness“, „The Apeman“ und „Honey Creek“. Weitere Informationen unter www.facebook.com/NaufestSB.

Auch auf einigen Burgen in der Region wird im Juli gefeiert. Märchenfiguren wie Rapunzel, Schneewittchen und der Kaiser aus „Des Kaisers neue Kleider“ erwachen am 24. Juli auf der Burg Dagstuhl zum Leben. Der Eintritt ist frei.

Der Mittelaltermarkt auf der Burg Nohfelden öffnet am 16. Juli und 17. Juli seine Pforten. Dort erwarten die Besucher unter anderem einige fleißige Handwerker. Weitere Infos unter www.nohfelden.de.

Landkreis Neunkirchen

Zum 48. Mal wird ab heute bis Sonntag, 3. Juli, das „Illinger Burg- und Weiherfest“ gefeiert. An allen Tagen treten im Burgpark unterschiedliche Live-Bands auf. So spielen am Samstag, ab 20 Uhr,  „The Beavers“ auf der Hauptbühne. Am Sonntag wird rund um die Hauptbühne auf dem Festplatz ein Kunsthandwerkermarkt aufgebaut. Weitere Infos unter www.illingen.de.

Schließlich feiert vom 29. Juli bis 7. August nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause die „SR3-Sommeralm“ auf der Bergehalde in Landsweiler-Reden ihr Comeback. Seine Premiere feiert dabei unter anderem der Regionalmarkt mit vielen im Landkreis Neunkirchen hergestellten Produkten am Sonntag, 31. Juli, zwischen 11 und 17 Uhr. Weitere Infos unter www.erlebsnisort-reden.de oder www.sr3.de.

Landkreis St. Wendel

Im Landkreis St. Wendel finden im Juli einige Dorffeste und Kirmessen statt. Außerdem am 16. bis 17. Juli der 24. Mittelaltermarkt in Nohfelden. Weitere Infos unter www.nohfelden.de