1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Corona-Pandemie: Stadtwerke Saarbrücken stellen den Publikumsverkehr ein

Stadtwerke : Stadtwerke stellen Publikumsverkehr vorerst ein

In der Corona-Krise stellen die Stadtwerke Saarbrücken den Publikumsverkehr bis auf weiteres ein. Bürger und Geschäftskunden sollen nicht persönlich in den Verwaltungsgebäuden und Betriebsstätten erscheinen.

Darum bitten die Saarbrücker Stadtwerke. Stattdessen sollten Kunden ihre Angelegenheiten möglichst telefonisch oder per E-Mail regeln. Die Stadtwerke Saarbrücken und ihre Tochtergesellschaften sind zwischen 8 und 17 Uhr erreichbar unter (0681) 587-0 oder per E-Mail an info@sw-sb.de. 

Die Busse und Bahnen der Saarbahn verkehren von montags bis freitags nach dem Samstagsfahrplan. Die Saarbahn-Linie S1 verkehrt nur noch ab und bis Hanweiler. Die grenzüberschreitende Buslinie 30 nach Forbach entfällt. Das Saarbahn Service Center in der Nassauer Straße in Saarbrücken ist ebenfalls für den Publikumsverkehr geschlossen, bleibt aber telefonisch unter (0681) 5003 354 erreichbar, wie die Stadtwerke Saarbrücken mitteilen.

Um die Ausbreitung der Corona-Epidemie zu verlangsamen, wurden die Saarbrücker Bäder bereits am 14. März geschlossen. Betroffen sind das Hallenbad Dudweiler und die Kombibäder in Altenkessel und Fechingen.