1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Corona-Fälle in Seniorenheim Kleinblittersdorf: Über Dutzend neue Fälle

Corona-Ausbruch : Über ein Dutzend neue Corona-Fälle in Seniorenheim in Kleinblittersdorf

Nach einem Corona-Ausbruch in einer Senioreneinrichtung in Kleinblittersdorf wurden nun weitere Infektionsfälle bekannt.

In einer Senioreneinrichtung in Kleinblittersdorf wurden am Montag in den beiden betroffenen Wohnbereichen alle Bewohner sowie Mitarbeiter komplett getestet. Durch diese PCR-Tests wurden weitere 16 positive Fälle entdeckt. „Insgesamt sind jetzt 17 Bewohnerinnen und Bewohner sowie acht Mitarbeitende positiv auf Corona getestet“, teilte ein Sprecher des Saarbrücker Gesundheitsministeriums mit. Aktuell hätten alle „nur leichte oder gar keine Symptome, keiner muss im Krankenhaus behandelt werden“.

In der vergangenen Woche ist es in zwei Senioreneinrichtungen im Regionalverband zu Corona-Ausbrüchen gekommen (die SZ berichtete).

74 neue Coronafälle

Insgesamt meldete das Gesundheitsamt des Regionalverbandes am Dienstag 74 neue Coronafälle (Stand 14. September, 16 Uhr). Die Inzidenz wird damit nach internen Berechnungen auf 91,3 steigen. Diese Zahl kann leicht von der RKI-Zahl des Folgetages abweichen.

99 Personen konnten am Dienstag als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden. Somit sind aktuell 611 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 346 in Saarbrücken, 107 in Völklingen, 41 in Püttlingen, 34 in Heusweiler, jeweils 27 in Riegelsberg und in Kleinblittersdorf, elf in Sulzbach, neun in Quierschied, sechs in Friedrichsthal und drei in Großrosseln.

www.regionalverband.de/corona