| 20:26 Uhr

KAB
Christen reden über das „Wort zum Sonntag“

Saarbrücken. Das Team vom 14-tägigen Treffpunkt der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Saarbrücken lädt ein zur Gesprächsrunde. Termin ist Dienstag, 27. März, 18 Uhr, am St. Johanner Markt 23 im welt:raum (ehemals Kirchenladen), Saarbrücken. Thema ist „ Das Wort zum Sonntag – Seelsorge über Medien“, wie die KAB mitteilt. Wer kennt nicht den Klassiker der Medienseelsorge. „Das Wort zum Sonntag“ ist beim Fernsehpublikum in aller Munde. Mit dem Dechanten Benedikt Welter ist auch ein Saarbrücker in der Sprecherriege vertreten, was das Team von „KAB im welt:raum“ nach eigenen Angaben dazu anregte, mit ihm und dem Medienseelsorger Wolfgang Drießen über diese Form der christlichen Verkündigung zu sprechen. Was sind die Stärken der Ansprache über TV, Radio und die sozialen Medien? Wie viele hören zu? Wie entstehen solche „Kurzpredigten“? Wo sind die Grenzen? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Das Team des  14-tägigen Treffpunkts der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Saarbrücken lädt ein zur Gesprächsrunde. Termin ist Dienstag, 27. März, 18 Uhr, am St. Johanner Markt 23 im welt:raum (ehemals Kirchenladen), Saarbrücken. Thema ist „ Das Wort zum Sonntag – Seelsorge über Medien“, wie die KAB mitteilt.
Wer kennt nicht den Klassiker der Medienseelsorge. „Das Wort zum Sonntag“ ist beim Fernsehpublikum in aller Munde. Mit dem Dechanten Benedikt Welter ist auch ein Saarbrücker in der Sprecherriege vertreten, was das Team von „KAB im welt:raum“ nach eigenen Angaben dazu anregte, mit ihm und dem Medienseelsorger Wolfgang Drießen über diese Form der christlichen Verkündigung zu sprechen.
Was sind die Stärken der Ansprache über TV, Radio und die sozialen Medien? Wie viele hören zu? Wie entstehen solche „Kurzpredigten“? Wo sind die Grenzen? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig