| 20:34 Uhr

Wilhelm-Heinrich-Brücke
Busse werden wegen Baustelle umgeleitet

Saarbrücken. Am Ostersonntag, den 1. April, beginnt der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Wilhelm-Heinrich-Brücke, wie die Landeshauptstadt mitteilte. Die Saaruferstraße wird zwischen dem Kreisel Wilhelm-Heinrich-Brücke und der Gutenbergstraße voll gesperrt. Die Busse der Saarbahn, die normalerweise über die Saaruferstraße zur Haltestelle „Luisenbrücke“ fahren, müssen dann für etwa ein halbes Jahr eine Umleitung über die Stengelstraße und Hansahaus fahren. Die Haltestelle „Luisenbrücke“ entfällt während dieser Zeit, dafür wird die Haltestelle „Gutenbergstraße“ in der Eisenbahnstraße bedient. Da während der Baumaßnahme mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, hat die Landeshauptstadt in Kooperation mit dem saarVV spezielle Angebotse mit Schnupper-Abos und einem Job-Ticket Test-Angebot entwickelt.