| 08:29 Uhr

Verwirrter bedroht Polizisten mit Messer

Burbach. Polizisten entdeckten am Mittwoch in der Straße Am Helgenbrunnen einen Mann, der eine Haustür anschrie.

Die Beamten fragten ihn, was los sei. Doch der Mann redete wirres Zeug und zog ein Küchenmesser. Ein Beamter griff zur Pistole - da ließ der Mann das Messer fallen, wehrte sich aber gegen seine Festnahme. Der 32-Jährige leidet unter einer Psychose und wurde in eine Klinik gebracht. Das teilte die Polizei mit.