| 20:10 Uhr

Polizei erwischt zwei Autofahrer im Drogenrausch

Burbach. Am Mittwochvormittag, 18. Januar, stellten Beamte des Verkehrdienstes Mitte bei Verkehrskontrollen in Burbach zwei Autofahrer im Drogenrausch . Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Einer der beiden Autofahrer , ein 21-Jähriger aus Burbach , versuchte, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen. Sein Fluchtversuch fand ein jähes Ende an einer geschlossenen Schranke. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und keinen Führerschein besaß. Er musste eine Blutprobe abgeben. red

Am Mittwochvormittag, 18. Januar, stellten Beamte des Verkehrdienstes Mitte bei Verkehrskontrollen in Burbach zwei Autofahrer im Drogenrausch . Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Einer der beiden Autofahrer , ein 21-Jähriger aus Burbach , versuchte, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen. Sein Fluchtversuch fand ein jähes Ende an einer geschlossenen Schranke. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und keinen Führerschein besaß. Er musste eine Blutprobe abgeben.


An dem nicht versicherten und nicht zugelassenen Pkw waren falsche Kennzeichen, die die Beamten sicherstellten. Gegen den Autofahrer wurden Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz eingeleitet.

Der Drogenvortest eines weiteren Autofahrers aus Saarbrücken reagierte positiv auf Amphetamin und Kokain. Auch dieser Mann musste zur Blutprobe. Sein Führerschein entpuppte sich als Fälschung. Gegen den 48-jährigen Mann wurden Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.