1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Nach Raubüberfall bei Edeka in Burbach fahndet Polizei mit Phantombild

Saarbrücker Polizei setzt auf Zeugen : Wer kennt diesen Räuber?

Auch Monate nach der Tat fahnden Ermittler nach einem Mann, der in einem Burbacher Edeka zugeschlagen hat.

Die Beute war nicht immens, aber die Brutalität, mit der ein Unbekannter die Kassiererin in einem Edeka-Markt anging, umso erstaunlicher. Nach Polizeiangaben hatte der Täter seinem Opfer einen Schlag in die Rippen versetzt, um an Geld aus der Kasse zu gelangen. Die Angestellte war dabei, einen Kunden zu bedienen. Die Kasse war geöffnet. Da langte der Räuber zu. Die Beschäftigte wehrte sich, wollte verhindern, dass der Fremde das Geld einsteckt. Darauf schlug er sie und erbeutete mehr als 700 Euro. Wegen dieser Tat, die sich am 13. August in der Burbacher Bergstraße ereignet hat, setzt die Polizei auf Zeugen und ließ ein Phantombild fertigen, das sie gestern veröffentlichte. Bei dem Gesuchten soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann handeln, an die 1,80 Meter, schwarze Kurzhaarfrisur, leicht gelockt, dunkler Hauttyp.

Hinweise: Telefon (06 81) 9 32 12 33.