1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Nach Brand in Burbach: Gefundene Leiche war Opfer eines Tötungsdeliktes

Nach Brand in Burbach: Gefundene Leiche war Opfer eines Tötungsdeliktes

Grausige Erkenntnisse im Brandfall Burbach: Die Leiche, die in dem am Donnerstagmorgen (22.12.2016) durch ein Feuer weiträumig zerstörten Haus in der Luisenthaler Straße gefunden worden war, soll laut Polizei einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen sein.

Die im Brandhaus von Burbach am Donnerstagmorgen (22.12.206) gefundene Leiche ist nicht in den Flammen gestorben, sondern wurde Opfer eines Tötungsdeliktes. Das meldet die Pressestelle der Landespolizeidirektion in Saarbrücken.

Laut Georg Himbert von der Polizeipressestelle in Saarbrücken war an der in dem Haus in der Luisenthaler Straße gefundenen Leiche unmittelbar eine Obduktion durchgeführt worden. Die dabei festgestellten Verletzungen deuten auf Fremdeinwirkung hin. Anhand einer Prothese konnte die Leiche eindeutig als der 64-jährige Wohnungsinhaber identifiziert werden. Weitere Details können laut Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht preisgegeben werden.

Inzwischen wurde die Mordkommission "Luise" eingerichtet, die weitere Ermittlungen aufgenommen hat. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu Personen oder Fahrzeugen im Zeitraum zwischen 5.30 Uhr und 6.30 Uhr machen kann. Um Hinweise wird gebeten an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0681) 962 - 2133.