Allerheiligen : Gräber werden auf Burbacher Waldfriedhof gesegnet

An Allerheiligen, 1. November, laden die katholischen Pfarrgemeinden in Burbach und Malstatt um 15 Uhr zur Feier der Gräbersegnung auf dem Burbacher Waldfriedhof ein. Die Feier beginnt in der Friedhofshalle mit einem kurzen Gebetsgottesdienst, der vom Seelsorgeteam aus Malstatt gestaltet wird.

In diesem Gottesdienst werden Palmzweige gesegnet, die von den Angehörigen auf die Gräber ihrer Verstorbenen gelegt werden können. Nach dem Gottesdienst in der Friedhofshalle gehen Seelsorgerinnen und Seelsorger über die Hauptwege des Friedhofs und segnen die Gräber. Ein besonderes Gedenken an die Verstorbenen ist in unseren Kirchen an folgenden Terminen: Samstag, 2. November, Herz-Jesus, Odilienbergstr. 1, in der Messe um 18 Uhr und in St. Albert, St.-Albert-Str. 75, in der Messe um 18.30 Uhr. Am Freitag, 22. November, 19 Uhr, ist in St. Paulus, Ecke Rheinstraße/Lebacher Straße, ein Wortgottesdienst.

Mehr von Saarbrücker Zeitung