Granate auf Baustelle : Geschoss aus dem Weltkrieg in Burbach gefunden

Bei Baggerarbeiten in der Theresienstraße in Burbach ist ein Arbeiter mit seiner Baggerschaufel am Donnerstagvormittag auf ein großes Geschoss gestoßen. Die etwa 25 Zentimeter lange Hülse schien scharf zu sein.

Daher informierte der Arbeiter Polizei und Feuerwehr. Der Kampfmittelräumdienst untersuchte den Fund. Demnach handelte es sich um Geschützmunition aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Geschoss wurde sichergestellt und von den Sprengmeistern zur Beseitigung mitgenommen. Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht, meldet die Polizei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung