| 19:52 Uhr

Verpuffung
Gas-Alarm in Burbacher Netto-Markt

Abgeriegelt: Nach einer Verpuffung und anschließendem Gasautritt bleibt dieser Burbacher Netto-Markt vorerst dicht.
Abgeriegelt: Nach einer Verpuffung und anschließendem Gasautritt bleibt dieser Burbacher Netto-Markt vorerst dicht. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Mindestens zehn Verletzte. Experten untersuchen Ursache des Zwischenfalls. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Helle Aufregung im Saarbrücker Stadtteil Burbach. Dort hat die Berufsfeuerwehr am Mittwochnachmittag einen Netto-Markt geräumt. Nach Informationen eines Polizeisprechers am Abend, soll es zuvor im Heizraum des Discounters zu einer Verpuffung gekommen sein. Nach Ermittlerangaben seien dabei auch die Gasleitungen des Energieversorgers zerstört worden. Mehrere Menschen wurden verletzt, einige erlitten Rauchvergiftung, weil sie hoch giftiges Kohlenmonoxid eingeatmet hatten. Zuerst kamen vier Patienten ins Krankenhaus, sowohl Mitarbeiter als auch Kunden. Später meldeten sich noch weitere Kunden, die zuerst die Unglücksstelle verlassen hatten. Experten ermitteln nun. Der Netto-Markt bleibt voraussichtlich mehrere Tage geschlossen.