| 20:24 Uhr

Kultur- und Lesetreff
Entspannung mit Klangschalen

Klarenthal. Unter dem Motto „Alles ist Klang“ bietet der Kultur- und Lesetreff Burbach am Montag, 26. Februar, um 18 Uhr eine Einführung in die fernöstliche Entspannungstechnik mithilfe von Klangschalen an. Referentin ist Martina Klein. Sie  erläutert, dass in der fernöstlichen Vorstellung der Mensch aus einem Klang entstanden sein soll. Die Gäste dürfen mit „singenden Schalen“ experimentieren, auf eine Klangreise gehen und erfahren, was eine Klangschalen-Massage ist. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Unter dem Motto „Alles ist Klang“ bietet der Kultur- und Lesetreff Burbach am Montag, 26. Februar, um 18 Uhr eine Einführung in die fernöstliche Entspannungstechnik mithilfe von Klangschalen an. Referentin ist Martina Klein. Sie  erläutert, dass in der fernöstlichen Vorstellung der Mensch aus einem Klang entstanden sein soll. Die Gäste dürfen mit „singenden Schalen“ experimentieren, auf eine Klangreise gehen und erfahren, was eine Klangschalen-Massage ist. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Der Kurs ist Teil der Veranstaltungsreihe „Stadtteil-Tournee“ in Brebach, Burbach, Dudweiler, Malstatt und St. Arnual. Der Kultur- und Lesetreff Burbach ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Landeshauptstadt Saarbrücken und der Diakonie Saar.

Information und Anmeldung bis heute, Freitag, 23. Februar, beim Kultur- und Lesetreff Burbach unter Tel. (06 81) 7 55 94 44 und 7 53 58 92 oder per E-Mail an stephanie.ludwig@saarbruecken.de.