Seit 1986 aktiv Höchste Auszeichnungen, treue Kundschaft – trotzdem schließt der Fischmarkt in Burbach

Exklusiv | Saarbrücken Burbach · In Burbach gibt es eine kulinarische Anlaufstation mit bestem Ruf: Der Fischmarkt in der Bergstraße. Doch der beliebte Laden für Feinschmecker schließt. Wieso es nicht weitergeht.

 Rolf Krieger (66), der Inhaber, und Sieglinde Seidens (60), die Geschäftspartnerin, stehen im Ladenlokal ihres Traditionsunternehmens, das sie am Monatsende schließen. Seit 1986 war es erste Adresse für Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber in Saarbrücken und Umgebung.

Rolf Krieger (66), der Inhaber, und Sieglinde Seidens (60), die Geschäftspartnerin, stehen im Ladenlokal ihres Traditionsunternehmens, das sie am Monatsende schließen. Seit 1986 war es erste Adresse für Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber in Saarbrücken und Umgebung.

Foto: Laszlo Pinter

Im Herzen von Saarbrücken, genauer gesagt im Stadtteil Burbach an der Bergstraße 4, hat sich über die Jahre ein besonderer Ort etabliert, der für Feinschmecker und Liebhaber von Fischspezialitäten und Meeresfrüchten eine erste Adresse geworden ist. Der Fischmarkt Burbach, der 1986 von Rolf Krieger und Günter Becker gegründet wurde, avancierte schnell zur Anlaufstelle für hochwertige Fischprodukte. Doch nach beinahe vier Jahrzehnten erfolgreichen Betriebs kündigt sich eine einschneidende Veränderung an: Am 30. März 2024 wird der Fischmarkt für immer seine Türen schließen.