1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Blutspur führt vom Leinpfad an Congresshalle in Saarbrücken bis Burbach

Blutspur durch Saarbrücken : Zu wem gehört das viele Blut am Burbacher Bahnhof?

Mit einer groß angelegten Suchaktion hat die Polizei nach einer vermutlich erheblich verletzten Person gesucht – vergeblich. Die Blutspur führte von der Congresshalle bis nach Burbach.

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Blutspur. Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, haben Passanten am Sonntag in den frühen Morgenstunden eine größere Blutlache im Bereich des Burbacher Bahnhofs entdeckt. Die alarmierte Polizei leitete  umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Beamte der Polizei-Inspektionen Saarbrücken-Stadt und Saarbrücken-Burbach, der Bundespolizei sowie die Diensthundestaffel suchten nach der vermutlich stark verletzten Person. Sie entdeckten auf dem Saarleinpfad unterhalb der Congresshalle in Saarbrücken den mutmaßlichen Beginn der Blutspur. Deren Ende wurde in der Koblenzer Straße lokalisiert. Von dem Verletzten fehlte jede Spur.

Wie die Ermittler mitteilen, besteht gegebenenfalls ein Zusammenhang zu einer der Polizei-Inspektion Saarbrücken-Stadt gemeldeten Schlägerei unter mehreren Personen, die kurz zuvor unterhalb der Congresshalle stattfand. Die dort eingesetzten Beamten hatten bei ihrem Eintreffen  jedoch nur eine Person angetroffen. die leicht verletzt war und sich nicht sehr auskunftsfreudig zeigte.  

Da anzunehmen ist, dass der Verursacher der Blutspur erheblich verletzt ist und medizinischer Hilfe bedarf, bittet die Polizei-Inspektion Saarbrücken-Burbach unter der Telefonnummer (06 81) 9 71 50 um Hinweise.