29 Post-Azubis befreien Wald im Weyerbachtal vom Müll

Alte Reifen, Kunststoffsäcke, Schuhe und weiteren Müll schleppten 29 Auszubildende (Azubis) der Deutschen Post und zwei ihrer Ausbilder am Montag aus dem Wald am Burbacher Weiher. Anlass der Reinigungsaktion war der "Global Volunteer Day", der weltweite Freiwilligen-Tag.

Mit dieser Initiative möchten die Azubis und ihr Arbeitgeber, die Deutsche Post DHL Group, einen Beitrag für eine bessere Welt leisten. "Wir machen das bereits zum vierten Mal. Diese Gegend ist besonders stark von Verunreinigungen betroffen", erklärte Ausbilder Hermann Stillemunkes. Unterstützt wurden die Freiwilligen vom Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE). Der stattete Azubis und Ausbilder mit Warnwesten, Müllzangen, Mülltüten und Handschuhen aus.