| 20:30 Uhr

Bundespolizei
Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Saarbrücken.

Bundespolizisten haben in der Nacht zum Sonntag in Saarbrücken einen 30-jährigen Deutschen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, verhaftet. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken suchte den Mann bereits seit Juni 2015 wegen Erschleichens von Leistungen. Er konnte die im Haftbefehl geforderte Geldstrafe in Höhe von 2100 Euro nicht bezahlen und muss nun für 225 Tage hinter Gitter. Noch am selben Tag wurde er in die Justizvollzugsanstalt in Ottweiler eingeliefert. Das teilt die Bundespolizei mit.