1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

SV Bübingen ist zuhause eine Macht, SV Auersmacher ist noch unbesiegt

SV Bübingen ist zuhause eine Macht, SV Auersmacher ist noch unbesiegt

In Bübingen wird an diesem Sonntagabend die Luft knistern, wenn ab 18 Uhr die Lokalrivalen SV Bübingen und SV Auersmacher aufeinander treffen. Besondere Brisanz des Derbys: Die Gastgeber könnten den unbesiegten Spitzenreiter stürzen. "Unsere Personalsituation ist aber nicht optimal. Doch es wird ein spannendes Derby auf Augenhöhe. Die Tabellensituation tut das übrige, um den Spannungsfaktor hochzuhalten", sagt Bübingens Trainer Martin Peter.

Auersmacher schwächelte zuletzt, musste sich in den beiden vergangenen Liga-Spielen jeweils mit einem Punkt begnügen. Spielertrainer Phillip Weyers lässt sich vom möglichen Sturz von Rang eins nicht aus der Ruhe bringen: "Natürlich wollen wir ganz vorne mitspielen, aber wir lassen uns von den Rechenspielen nicht nervös machen." Er ergänzt: "Diese Derbys sind immer etwas Besonderes und unsere Jungs sind hochmotiviert." Seine Mannschaft gewann die Generalprobe für das Lokalderby. Auersmacher siegte am Mittwoch im Saarlandpokal mit 5:0 beim A-Ligisten SC Fenne und zog in die fünfte Runde ein. Bübingen hat in der Liga Rückenwind, gewann die vergangenen drei Liga-Spiele. Doch im Pokal quälten sich die Blau-Weißen zu einem 3:2-Sieg nach Elfmeterschießen beim Landesligisten SSV Oppen. "Ich bin aber zuversichtlich für das Derby, weil wir alle Heimspiele dieser Saison gewonnen haben. Und das soll sich am Sonntag nicht ändern", sagt Peter.

Die Auslosung der 16 Spiele der für 19. Oktober terminierten fünften Runde des Saarlandpokals findet in der Halbzeit des Derbys zwischen dem SV Bübingen und dem SV Auersmacher statt. Das teilt der Saarländische Fußball-Verband mit.