Umwege: Baustelle führt bei Güdingen zu Sperrung der B 51

Umwege : Baustelle führt bei Güdingen zu Sperrung der B 51

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird von Dienstag, 24. Juli, 20 Uhr, bis Mittwoch, 1. August, 6 Uhr, die B 51 zwischen der Anschlussstelle Güdinger Brücke und dem Gewerbegebiet Bübingen erneuern.

Für diesen nächsten Teil der B-51-Sanierung  ist eine Sperrung nötig.  Das kündigt der LfS an. Die Umleitung in Richtung Saarbrücken führt an der B-51-Ausfahrt Kleinblittersdorf auf die Saargemünder Straße und an der Auffahrt Güdinger Brücke in Höhe Schleuse zurück auf die B 51. Der Verkehr in Gegenrichtung wird entsprechend umgekehrt geführt.

Am beschrankten Saarbahnübergang zwischen der Anschlussstelle Güdingen Rennbahn und der Saargemünder Straße kann es zeitweise zu Verzögerungen und Staus kommen, da die Saarbahn in unmittelbarer Nähe zur Kreuzung eine Haltestelle hat und die Schranken beim Halten von Zügen für zwei bis drei Minuten geschlossen bleiben müssen. Der LfS kann trotz Sanierung in den verkehrsarmen Ferien und trotz Arbeiten im Zwei-Schichtbetrieb sowie an Wochenenden Verkehrsstörungen nicht ausschließen.

Der Landesbetrieb empfiehlt den Fahrern, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten. Außerdem sollte jeder, der dort regelmäßig auf der B 51 unterwegs ist, Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen. Ein weiterer Tipp ist, nicht unbedingt während der Hauptverkehrszeiten zu fahren, angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen und die Baustelle auf alternativen Strecken zu umfahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung