Salzsäure verletzt vier Menschen bei Arbeitsunfall

Mit Umweltschutz- und Messfahrzeugen rückte die Feuerwehr Saarbrücken am Freitag gegen 7.30 Uhr zu einem metallverarbeitenden Betrieb in die Brebacher Blumenstraße aus. Dort war nach einem Arbeitsunfall Salzsäure ausgetreten und hatte vier Mitarbeiter leicht verletzt. Sie erlitten Haut-, Augen- und Atemwegsreizungen. Nach Evakuierung der Firmenhalle wurde die Blumenstraße für zwei Stunden gesperrt. Weder für Passanten noch für die Anwohner bestand eine Gefahr. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt die Unfallursache. Das teilte die Polizei-Inspektion St. Johann mit.