1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Polizei und Feuerwehr bei Wohnungsbrand in Saarbrücken-Brebach

Frau erleidet Rauchgasvergiftung : Wohnungsbrand in Brebach durch verbranntes Essen

Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus musste eine 49-Jährige mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte hat bei einem Brand am Montag, 14. Dezember, Schlimmeres verhindert. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, brannte im Breslauer Weg im Saarbrücker Stadtteil  Brebach gegen 16 Uhr in einer Erdgeschosswohnung Essen in einem Ofen an. Die daraus entstandenen Flammen griffen dann auf die Küche über, die inklusive der Deckenverkleidung vollständig zerstört wurde.

Die Berufsfeuerwehr Saarbrücken und die Freiwillige Feuerwehr Brebach hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, so dass sich das Feuer nicht auf weitere Gebäudeteile oder Stockwerke in dem Mehrfamilienhaus ausbreiten konnte.

Die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung erlitt beim dem Feuer eine Rauchgasvergiftung. Die 49 Jahre alte Frau wurde nach Angaben der Polizei vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.