Illegale Spritztour : Junge (16) braust mit Auto durch Saarbrücker City

Routinekontrolle wird Brebacher zum Verhängnis.

Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen (20. Januar) einen Autofahrer in Saarbrücken gestoppt, der gar nicht hätte hinterm Steuer sitzen dürfen. Nach Polizeiangaben war er um 5 Uhr in eine Verkehrskontrolle in der Dudweilerstraße geraten. Dabei stellte sich heraus, dass der Brebacher erst 16 Jahre ist. Dann erklärte er, dass er den Wagenschlüssel seiner Mutter gemopst hat und dann heimlich auf Spritztour gegangen war. Die Ermittler brachten ihn nach Hause. Jetzt muss er sich verantworten, weil er ohne Führerschein unterwegs war.

Mehr von Saarbrücker Zeitung