| 19:13 Uhr

Gemütliches Multi-Kulti-Fest im Stadtteilgarten

Viele Brebacher feierten in der Kleingartenanlage. Foto: Becker&Bredel
Viele Brebacher feierten in der Kleingartenanlage. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Brebach. Im Rahmen der Kulturdonnerstage feierten der Verein Zusammenleben Brebach und das BürgerInnenzentrum gestern ein Gartenfest. Vor etwa einem Jahr wurde der gemeinnützige Garten in Brebach eingeweiht. Seitdem wird er von vielen unterschiedlichen Gruppen gerne in Anspruch genommen. Frank Bredel

"Die Gartenanlage wird nicht nur für diverse Feiern genutzt, sondern auch zum Gemüseanbau", erzählt Ulli Heß, Bereichskoordinatorin des Diakonischen Werks in Brebach . "So freuen sich beispielsweise der Brebacher Seniorentreff oder das Kinderhaus über das selbst angebaute Gemüse." Der Sinn der Kulturdonnerstage ist es, das interkulturelle Zusammenleben im Stadtteil zu fördern. "Kulturelle Beiträge wie zum Beispiel Musik oder Gerichte aus anderen Ländern gehören zum Programm fest dazu. Die türkische Frauengruppe hat gefüllte Weinblätter für unser Gartenfest vorbereitet, und Reinhold Draht begleitet die Feier musikalisch mit seinem Akkordeon", berichtet Heß weiter. So bringen der Verein Zusammenleben Brebach und das BürgerInnenzentrum die unterschiedlichen Kulturen zusammen.