1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Brebach: Zwei Hausmeister einer Schule machen Einbrecher dingfest

Staatsanwaltschaft lässt 21-Jährigen wieder frei : Hausmeister einer Brebacher Schule sperren mutmaßlichen Serientäter ein

Zwei Hausmeister einer Schule haben in Brebach einen Einbrecher dingfest gemacht. Die Polizei konnte den Saarbrücker problemlos festnehmen. Der 21-Jährige steht im Verdacht ein Serientäter zu sein.

Einer aufmerksamen Zeugin und zwei mutigen Hausmeistern ist es zu verdanken, dass in Saarbrücken ein mutmaßlicher Serieneinbrecher auf frischer Tat ertappt wurde. Wie die Polizei mitteilt, hat die Zeugin am Sonntag, 26. Januar, gegen 14.11 Uhr verdächtige Geräusche in der Wiedheck-Schule in Brebach wahrgenommen. Sie alarmierte die Polizei – und den Hausmeister der Schule. Der machte sich mit seinem Vertreter zum Schulgebäude auf. Die beiden Hausmeister machten nach Angaben der Ermittler den Einbrecher in der Schule ausfindig – und sperrten ihn geistesgegenwärtig in einem Zwischentrakt ein. Das eintreffende Kommando der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt konnte den Täter dort problemlos festnehmen.

Es stellte sich heraus, dass der Täter in das Nebengebäude der Schule eingebrochen war und dort Süßigkeiten entwendet hatte. Der festgenommene 21-Jährige aus Saarbrücken steht im Verdacht, mehrere gleichgelagerte Taten in Schulen begangen zu haben. Der Bereitschaftsdienst der Staatsanwaltschaft entschied, den Einbrecher wieder auf freien Fuß zu setzen.