Von der Sonne geblendet : Auto überschlägt sich

Als die Sonne in seinem Rückspiegel auftauchte, war es vorbei: Geblendeter Fahrer überschlägt sich mit seinem Auto in Brebach.

Einen fatalen Satz auf die Seite hat ein Kleinblittersdorfer mit seinem Peugeot 106 am Montagabend um 20.15 Uhr gemacht. Wie die Polizei mitteilt, war der 34-Jährige auf der B 51 in Brebach in Richtung Bübingen unterwegs. An einer Baustelle etwa 300 Meter vor der Güdinger Brücke habe ihn die Sonne dermaßen im Rückspiegel geblendet, so der Fahrer, dass er nicht mehr sehen konnte, wohin er sein Auto lenkte. Prompt kam er an den Anfang einer Betonleitwand, die wie eine Rampe wirkte und den Peugeot mit einer Seite hochschießen ließ. Das Auto überschlug sich und rutschte auf dem Dach noch einige Meter weiter. So weit die Polizei das beurteilen kann, blieb der Mann aber unverletzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung