Saarbrücker Staden : Bücherfestival sucht noch Antiquare für den Flohmarkt

Einen Bücherflohmarkt, eine Guinguette, einen Kinderbuchflohmarkt, Lesungen, einen Poetry-Slam und ein deutsch-französisches Musikprogramm: All das wird es am Samstag, 17. August, ab 10 Uhr, am Saarbrücker Staden geben, beim Bücherfestival mit dem Titel „Bouquinisten an der Saar“.

Nach dem Vorbild der Bouquinisten in Paris werden gebrauchte Bücher sowie Postkarten, Drucke, Bilder und Historisches mit regionalem Bezug zum Verkauf angeboten. Dabei sollen – so die Veranstalter der Ulanen Gastro GmbH – insbesondere die deutsch-französischen, beziehungsweise saarländisch-lothringischen Beziehungen und ihre gemeinsame Geschichte im Vordergrund stehen.

Passend zu der Veranstaltung gibt es ein kulturelles Rahmenprogramm auf Deutsch und Französisch. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken sind am Vormittag auch Mitmach-Angebote für Kinder geplant. Am frühen Abend wird auf einer kleinen Tanzbühne eine Guinguette – also Tanz zu original französischer Livemusik – angeboten.

Gesucht werden noch Buchhändler für die „Straße der Bouquinisten“ sowie private Anbieter für den Bücher- und den Kinderbücherflohmarkt.

Anmeldung: info@ulanen-gastro.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung