| 15:48 Uhr

Unglück bei Bischmisheim
Arbeiter (67) stirbt bei Unfall auf A 6

Polizeieinsatz nach tödlichem Unfall auf A 6 bei Bischmisheim (Symbolbild).
Polizeieinsatz nach tödlichem Unfall auf A 6 bei Bischmisheim (Symbolbild). FOTO: dpa / Friso Gentsch
Bischmisheim. In der Baustelle nahe der Bischmisheimer Talbrücke ist am Donnerstag (18. Oktober) ein Dillinger ums Leben gekommen. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Tragisches Unglück auf der A 6 hinter der Bischmisheimer Talbrücke Richtung Homburg: Dabei ist ein Bauarbeiter am Donnerstag um kurz nach 11 Uhr ums Leben gekommen. Wie ein Brebacher Polizeisprecher meldet, soll das Opfer unter eine Kehrmaschine geraten sein. Der 67-Jährige starb an der Unfallstelle. Die Saarbrücker Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter, um herauszufinden, wie der Dillinger unter die Maschine geraten konnte. Vier Stunden waren Feuerwehren mit bis zu 16 Helfern in vier Fahrzeugen vor Ort. Außerdem sorgten sich Rettungsdienst und Unfallseelsorger um die Menschen an der Baustelle. Insbesondere der Fahrer (48) der Unglücksmaschine brauchte Betreuung: Er stand unter Schock. Die Autobahn war während der Bergung knapp zehn Minuten gesperrt. Der Verkehr staute sich allerdings ohnehin wegen der Baustelle.