Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:15 Uhr

Mensch und Hund als Turnier-Partner

Bischmisheim. Zu seinem ersten Rally Obedience-Turnier lädt der Verein "Sporthunde Saarbrücken" am Sonntag, 28. August, 9 Uhr, auf den Hundeplatz Bischmisheim , Grumbachhohlweg 1, ein. 55 Teilnehmer gehen an den Start. red

Rally Obedience ist eine Hundesportart. Sie wurde Ende der 90er Jahre in den USA entwickelt und erfreut sich mittlerweile auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Beim ersten Rally Obedience-Turnier, das vom Verein "Sporthunde Saarbrücken" ausgerichtet wird, stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Mensch und Hund im Vordergrund. Der Hundeführer darf mit seinem Hund reden, ihn anfeuern und ihm beliebig viele Hör- und Sichtzeichen geben und muss dabei verschiedene Parcours absolvieren. Und genau das macht diese Sportart für den Zuschauer so interessant.

Das Team Mensch-Hund muss den Parcours so schnell wie möglich bewältigen. Die Stationen bestehen aus Schildern, die dem jeweiligen Team anzeigen, was zu tun ist. Beim Rally Obedience kommt es darauf an, eine Strategie zu entwickeln und den Hund möglichst zügig durch den Parcours zu führen.

sporthund-saarbruecken.de/

anfahrt