1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

„Die Nassauer“ ziehen nächste Session nach Bischmisheim um

„Die Nassauer“ ziehen nächste Session nach Bischmisheim um

Die Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft entscheidet sich aus finanziellen Gründen für den neuen Standort.

Die Mitgliederversammlung der Groß-Saarbrücker Karnevalsgesellschaft "Die Nassauer" hat den großen Umbruch beschlossen. Die Nassauer verlassen ihre närrische Residenz, die Saarbrücker Congresshalle. Stattdessen wird die Festhalle in Bischmisheim zum neuen Domizil der Nassauer in der kommenden Session. So lautet eine der Entscheidungen der Mitgliederversammlung der Gesellschaft im Bürgerhof "Matze".

"Wir haben uns schweren Herzens zum Ortswechsel von der Congresshalle in die kleinere Halle entschließen müssen, denn der steigende Kostendruck war nicht länger zu verantworten", kommentierte Nassauer-Präsidentin Rita Baer den Beschluss. Der scheidende Schatzmeister Gerd Neutzling legte der Versammlung hierzu die entsprechenden Zahlen vor und bekräftigte damit nochmals den notwendig gewordenen Ortswechsel, der unter anderem dem aufgebauten Investitionsstau bei Ausstattungen entgegenwirken soll. Dem Vorstand erteilte die Versammlung trotz des erneuten finanziellen Minus im operativen Geschäft einstimmig Entlastung. Im Ortsteil Bischmisheim erhofft sich die Gesellschaft einen Neustart unter finanziell besseren Voraussetzungen, auch was die Auslastung der Halle anbelangt. Eine Prunksitzung am Freitagabend vor dem Fetten Donnerstag, eine Familiensitzung, die sonntagnachmittags stattfinden soll, und auch der alljährliche Festabend der Table Ronde stehen laut Präsidentin demzufolge bereits fix auf der Agenda. Die Sessionseröffnung bleibt im großen Saal der Volkshochschule am Schloss. Dazu kommt das Engagement in der Europa-Galerie am Fastnachtsamstag. Neutrale Präsenzen, wie Sommerfest und Weihnachtsmarkt bleiben auf dem Prüfstand, um weiteren Defiziten vorzubeugen.

Des Weiteren standen Neuwahlen für den Vorstand und Beirat auf der Tagesordnung: Präsidentin Rita Baer, Vize-Präsident Konrad Gorek und Organisationsleiter Frank Weber wurden per Wiederwahl im Amt bestätigt, die Finanzverwaltung wird von Bianca de Bernado neu bekleidet, zur neuen Schriftführerin wurde Stefanie Fleiner gewählt. Von zehn Beiratspositionen erhielt die Nassauer Garde drei und die Showtanzgruppe "enjoy" zwei Sitze. Je einen Sitz belegen die Ressorts Programm/Bütt, Technik, Hofdamen, Elferrat und "zur besonderen Verwendung".