Bischmisheimerin schreibt über ihre Wahlheimat

Bischmisheim. Manchmal braucht es einen Zufall oder einen tragischen Vorfall, damit man sich traut, neue Wege zu gehen und kreativ zu werden. So erging es auch Heike Altpeter. Denn erst gesundheitliche Probleme führten dazu, dass sie vor fast fünf Jahren angefangen hat, das zu tun, was sie heute am allerliebsten macht - zu schreiben. "Zuerst war das Schreiben das einzige, was mir geblieben ist", beginnt Heike Altpeter zu erzählen. Von Nicole Baronsky-Ottmannmehr