| 20:55 Uhr

Verkehrsstörungen
Betonarbeiten auf der A 620 in Höhe Messegelände

Saarbrücken. Heute, Dienstag, 2. Oktober, nimmt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Betonarbeiten auf der A 620 zwischen den Anschlussstellen (AS) Gersweiler (12) und Messegelände (13) in Fahrtrichtung Mannheim wieder auf.

Dort muss ein Streifenfundament betoniert werden, bevor im Anschluss die Montage neuer Schutzplanken stattfinden kann. Das teilt der LfS mit.


Die Arbeiten beginnen um 9.15 Uhr und sollen gegen 12 Uhr abgeschlossen sein. In dieser Zeit rechnet der LfS mit Verkehrsstörungen.

Denn an der Baustelle ist eine halbseitige Sperrung der Autobahn geplant. Auf der betroffenen Richtungsfahrbahn wird der Fahrzeugverkehr einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.



Mit Rücksicht auf die tägliche Verkehrsbelastung der A 620 insbesondere durch den Berufs- und Pendlerverkehr wurden die Arbeiten in den Ferien und in einer Tageszeit ohne Hochbetrieb geplant.

Die Verlegung der Arbeiten auf den kommenden Samstag kam wegen den anstehenden Umbauarbeiten an der Wilhelm-Heinrich-Brücke nicht in Frage. Der LfS empfiehlt den Autofahrern etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.