Jubiläum für die Kultur in der Spielbank Die Bel Etage feiert 25 Jahre voller Musik

Saarbrücken · 25 Jahre schon gibt es Kultur im schönen Saal der Bel Étage bei der Spielbank am Deutsch-Französischen Garten. Zum Jubiläum gibt es ein Programm mit vielen vertrauten Gesichtern.

 Die Final Heat Band wird in der Bel Étage ordentlich auf den Putz hauen.

Die Final Heat Band wird in der Bel Étage ordentlich auf den Putz hauen.

Foto: Band/FHB

Das Team der Bel Étage kommt aus einer langen Sommerpause und startet sogleich mit einem Jubiläumsprogramm. Bereits 25. Jahre gibt es Kultur in dem Veranstaltungssaal der Spielbank am Deutsch-Französischen Garten. Im Laufe der Jahre hat sich hier ein Stammpublikum eingestellt, das sich auch in diesem Jahr auf vertraute Gesichter und Klänge freuen darf.

Den Auftakt der Jubiläums-Saison machen am 22. September Amby Schillo und Nino Deda, die zuletzt ihr Projekt „Lieder der Poesie“ an der Seite des unvergessenen Michael Marx hier präsentierten. An diesem Abend treten sie mit ihrem Programm „Time“ auf. Eine Woche später, am Freitag, 29. September, macht die saarländische Bigband Disco Inferno die Bel Étage wieder zum Tanzsaal.

Marcel Adam will sich allmählich aus dem Live-Geschäft zurückziehen. Seine zweijährige Abschiedstour beginnt er in der Bel Étage und wird sie hier auch beenden. Zusammen mit seiner Fine Equipe.

Marcel Adam will sich allmählich aus dem Live-Geschäft zurückziehen. Seine zweijährige Abschiedstour beginnt er in der Bel Étage und wird sie hier auch beenden. Zusammen mit seiner Fine Equipe.

Foto: Band/Sabine Jung

Ein weiterer guter Bekannter in der Bel Etage ist Marcel Adam. Er wird hier seine Abschiedstour beginnen und diese auch in zwei Jahren in der Bel étage zu Ende bringen. So hat er es verkündet. Am Freitag, 6. Oktober, wird er mit seiner Fine Equipe, mit seinem Sohn Yann Loup, Detlef Ludes und Oliver Abt ein erstes „Best of“- Programm präsentieren.

Etwas Neues gibt es am Sonntag, 15. Oktober, 18 Uhr. Der bekannte SR-Moderator Michael Friemel feiert Premiere mit „Duett“, einem Geschichten-Programm mit dem Pianisten Konrad Orlowski. Am 20. Oktober gibt es ein besonderes Bonbon in der Bel Etage. Die Final Heat Band, Urgesteine der saarländischen Musikszene, spielen erstmals hier. Die zwölfköpfige BAnd wird auch noch durch eine vierköpfige Brass Section ergänzt. Es wird also ziemlich zur Sache gehen.

Bis Jahresende kommen dann noch einige gute Bekannte vorbei in der Bel Etage: Am 3. November Roland Helm mit seinem Leonard Cohen Tribute. am. 10. November Thomas Blug mit seiner Rockanarchie. Die saarländische Supertramp-Coverband Dreamer ist am 17. November zu Gast.

Die portugiesische Formation Sina Nossa war früher in der Bel Etage zu hören und kommt nun, am 24. November, nach acht Jahren Abstinenz wieder hierher zurück. Und zum Jahresabschluss dürfen sie natürlich nicht fehlen: Sue Lehmann, Eva Sandschneider und Tina Walter sind wieder „Three Times a Lady“, am Freitag, 8. Dezember.

Tickets zu allen Konzerten sind an der Rezeption der Spielbank Saarbrücken (0681) 9 27 26 10 (täglich von 11 bis 23 Uhr) erhältlich, außerdem an allen CTS-Vorverkaufsstellen und bei Ticketregional. Alle Besucherinnen und Besucher der Bel étage-Konzerte parken kostenfrei auf dem gegenüberliegenden Parkplatz der Spielbank Saarbrücken.