| 20:27 Uhr

Selbsthilfewerkstatt
Beim ADFC gibt’s Hilfe bei der Rad-Reparatur

Saarbrücken. Die Selbsthilfewerkstatt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Saar ist am Samstag, 10. Februar, von 12.30 bis 16 Uhr geöffnet. Sie steht allen offen, die ihr Fahrrad pflegen oder reparieren wollen. Die Benutzung ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen fünf Euro. Ein Betreuer der ADFC-Werkstattgruppe steht beratend zur Seite. Die Werkstatt befindet sich in der Kronenstraße.

Die Selbsthilfewerkstatt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Saar ist am Samstag, 10. Februar, von 12.30 bis 16 Uhr geöffnet. Sie steht allen offen, die ihr Fahrrad pflegen oder reparieren wollen. Die Benutzung ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen fünf Euro. Ein Betreuer steht beratend zur Seite. Die Werkstatt befindet sich in der Kronenstraße.



Der ADFC lädt auch zum Winterradeln ein. Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Februar, treffen sich Radler, um zu einer Tour in die Umgebung aufzubrechen. Das Ziel wird abgesprochen. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen. Die Samstagstouren sind in der Regel mittelschwer und 50 bis 60 Kilometer lang, die Sonntagstouren etwas schwieriger. Treffpunkt ist jeweils um 10 Uhr am St. Johanner Markt. Wer es etwas gemütlicher mag, fährt am Sonntag, 11. Februar, über Schüren zum Wombacher Weiher. Die Tour ist etwa 40 Kilometer lang. Treffpunkt: 13 Uhr, St. Johanner Markt.