Bäckerei: Bäckerei recycelt unverkauftes Brot

Bäckerei : Bäckerei recycelt unverkauftes Brot

Die Bäckerei Lenert aus Blieskastel setzt ein Zeichen gegen die Verschwendung von Backwaren. Aus nicht verkaufter Ware werden dank der Produktentwickler Udo Rössel und Markus Felchner vom Saarbrücker Unternehmen Sygaback neue Erzeugnisse.

„Aus den hochwertigen Backwaren entsteht durch Weiterverarbeitung in der Bäckerei ein Neuprodukt in Premium-Qualität.“ Das Resultat ist ein Semmelknödel, der direkt in der Bäckerei mit den vorhandenen Produktionsmitteln hergestellt wird. Das sei denn auch kein runder Semmelknödel aus dem Wasser, sondern ein Knödel in Scheibenform aus dem Backofen, teilt Sygaback mit. 

Ein Highlight ist den Angaben zufolge das warme Semmelknödel-Sandwich, das nur im Saarland produziert und angeboten wird. Bei diesem Snack sind zwischen zwei warmen Semmelknödelscheiben eine Scheibe warmer Fleischkäse, Kraut und ein Süßsenf-Dip.

Allein an Brot, so erläutert Sygaback, werden in Deutschland hunderte Tonnen im Jahr vernichtet und das nur, weil das Brot nicht rechtzeitig vor Ladenschluss verkauft wurde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung