Autobahn gesperrt zwischen Saarbrücken und Fechingen

Hitze hat Asphalt beschädigt : Anschlussstelle Güdingen gesperrt

Die A 620 zwischen Fechingen und Saarbrücken ist wegen der Reparatur akuter, hitzebedingter Fahrbahnschäden in Höhe Güdingen ab sofort nur noch einspurig befahrbar. Der Verkehr wird über den Beschleunigungsfahrstreifen der Anschlussstelle (AS) Güdingen (21) an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

Um einen Rückstau zu vermeiden, ist die Auffahrt Güdingen in Richtung Saarlouis vorübergehend gesperrt. Die Umleitung führt den Verkehr an der AS Güdingen auf die Autobahn in Richtung Mannheim und über die AS Fechingen zurück auf die Richtungsfahrbahn Saarbrücken. Die Abfahrt Güdingen aus Richtung Mannheim kommend bleibt weiterhin befahrbar.