| 20:41 Uhr

Neu in Saarbrücken
Ausstellung ehrt Heinrich Böll

Saarbrücken. „Einmischung erwünscht – Heinrich Böll“ heißt eine Schau, die am Freitag, 5. Januar, 18 Uhr, in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18 eröffnet – organisiert von der Stiftung Demokratie Saarland und der Heinrich-Böll-Stiftung Saar. Anlass ist der Geburtstag des Schriftsellers, der sich am 21. Dezember zum einhundertsten Mal jährt. Zur Eröffnung der Schau sprechen Friedel Läpple von der Stiftung Demokratie Saarland, Thomas Brück von der Heinrich-Böll-Stiftung und Sheila McHugh von der Heinrich-Böll-Association Achill Island. red

Zu den bekanntesten Werken Bölls zählen „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ und „Gruppenbild mit Dame“.