| 20:49 Uhr

Luftige Höhe
Aus fünf Metern Höhe ins Totobad-Becken

Der neue Sprungturm im Schwarzenbergbad.
Der neue Sprungturm im Schwarzenbergbad.
Saarbrücken. Fünf-Meter-Sprungtürme sind rar geworden. Das Schwarzenbergbad ist das einzige Bad in Saarbrücken, das über einen solchen Turm verfügt. Besucher können nun aus einem Meter, drei und fünf Metern Höhe in das 4,10 Meter tiefe Sprungbecken eintauchen. red

Freigegeben wird der Turm mit einem Sprungwettbewerb am Samstag, 11. August, um 14 Uhr, heißt es in einer Mitteilung.


Das Schwarzenbergbad hatte bereits einen hohen Sprungturm. Der alte musste aber vor rund 30 Jahren abgerissen werden. 70 000 Euro investierte die Landeshauptstadt Saarbrücken in den neuen Fünf-Meter-Sprungturm.

Dass das Freibad nun um eine Attraktion reicher ist, sagen die Verantwortlichen des Fördervereins Totobad. Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD): „Das Schwarzenbergbad ist einer der schönsten Plätze mit Tradition in Saarbrücken. Der neue Fünf-Meter-Sprungturm macht das Freibad für Sportler und Wagemutige noch attraktiver.“



Beim Sprungwettbewerb an diesem Samstag werden Flug und Eleganz gewertet. Um am Wettbewerb teilzunehmen, genügt eine Anmeldung beim Bademeister. Jedes Kind, das sich zum ersten Mal traut, vom Fünf-Meter-Turm zu springen, bekommt eine „Ich hab mich getraut“-Urkunde und ein Präsent, teilt ein Sprecher der Saarbrücker Stadtverwaltung mit.