| 20:33 Uhr

Rundgänge
Auf Spuren von Herrscherinnen und Prostituierten

Saarbrücken.

Die Frauen-Gender-Bibliothek lädt zu zwei frauenhistorischen Rundgängen mit der Kunsthistorikerin Ruth Bauer ein. Der erste Rundgang mit dem Titel „Von der Römerin zur Fürstin. Frauengeschichte im Herzen Saarbrückens“ ist für Samstag, 24. März, geplant. Er beginnt mit Betrachtungen von Frauenleben in spätrömischer Zeit, den Spuren der ersten regierenden Gräfin und weiterer Regentinnen seit dem 13. Jahrhundert und erzählt am Ludwigsplatz von Maitressen, liederlichen Weibspersonen sowie kampfeslustigen Bürgerinnen im 18. Jahrhundert. Der zweite Rundgang „Frauenarbeit in St. Johann“ dreht sich um die Facetten weiblicher Erwerbstätigkeit. Erzählt wird von Saarbrücker Unternehmerinnen, von Prostituierten, dem „Fräulein vom Amt“ sowie den ersten Beamtinnen. Beide Rundgänge starten um 14 Uhr auf dem Schlossplatz.