Punktlos fern der eigentlichen Heimat

Vertrieben aus der Heimat, der Wurzeln beraubt. So ist der SC Altenkessel gezwungen, sein Glück in der Ferne zu suchen. Zwar liegt die Ferne in diesem Fall knapp 20 Kilometer westlich von Altenkessel in der Bezirksliga Saarlouis, doch im Kontrast zu den heimatlichen Gefilden im Raum Saarbrücken eine andere Welt

Vertrieben aus der Heimat, der Wurzeln beraubt. So ist der SC Altenkessel gezwungen, sein Glück in der Ferne zu suchen. Zwar liegt die Ferne in diesem Fall knapp 20 Kilometer westlich von Altenkessel in der Bezirksliga Saarlouis, doch im Kontrast zu den heimatlichen Gefilden im Raum Saarbrücken eine andere Welt. Fast schon exotisch der Charme, den Namen wie FV Picard und TuS Beaumarais im Gegensatz zu Rastpfuhl oder Schnappach versprühen - ja selbst die Sprache ist eine andere. Dass das - oder dat, wie es ab sofort für Altenkessel heißt - nicht einfach werden würde, den Sprung aus der Kreisliga A Warndt zu vollziehen, war zu erwarten. Dass der SCA aber nach fünf Spielen mit null Punkten und einem Torverhältnis von 5:21 am Tabellenende stehen würde, kam doch überraschend. Der Vorsitzende Jürgen Schmidt nimmt es mit einer Mischung aus Gelassenheit und Erklärungsansätzen: "Da müssen wir durch. Als wir letzte Saison elf Punkte Rückstand auf einen Qualifikationsplatz hatten, sind wir auch ruhig geblieben und lagen damit richtig. Uns fehlt mit Juan-Carlos Corvalan ein entscheidender Spieler wegen seiner Sperre. Außerdem braucht es Zeit, bis wir eingespielt sind." Kein Wort von der unliebsamen Bezirksliga Saarlouis? Keine Beschwerden über die Klasseneinteilung? "Da können wir eh nichts mehr ändern", gibt sich Schmidt fatalistisch. Doch vorerst reagiert die Geduld bei Schmidt: "Wir werden wieder in Form kommen." Denn schließlich hätten die alteingesessenen Vereine "eine eingespielte Mannschaft, was wir noch gar nicht haben können". Dass der Wohlfühlfaktor aber doch eine Rolle zu spielen scheint, beweisen die Mitqualifikanten aus der Kreisliga A Warndt: Bis auf die Sportfreunde Heidstock zieren der SC Ay Yildiz Völklingen und der SV Emmersweiler die Plätze vor dem SC Altenkessel.