| 20:51 Uhr

Feuerwehr
Kellerbrand in zweistöckigem Wohnhaus in Altenkessel

Altenkessel. 40 Feuerwehrmänner waren am Sonntagabend in Altenkessel im Einsatz. In einem zweistöckigen Wohnhaus in der Gerhardstraße brannte der Keller. Ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Löschbezirke Altenkessel und Klarenthal der Freiwilligen Feuerwehr wurden daraufhin verständigt.

Die Einsatzkräfte konnten das verrauchte Erdgeschoss mit Atemschutzmasken betreten und das Feuer schnell löschen, teilte die Feuerwehr gestern mit. Mit Hilfe von sogenannten Überdruckbelüftern gelang es, das Wohngebäude vom Rauch zu befreien. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Die Gerhardstraße war für die Dauer des Einsatzes für eine Stunde voll gesperrt. Durch die zuständigen Stadtwerke wurde der Strom abgestellt. Über die Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.