„Er scheint ein schnelles Männje zu sein“

Der LC Altenkessel hat zum 24. Mal einen Volkslauf organisiert. Im Angebot waren vier Rennen. 166 Teilnehmer gingen auf die Strecke auf dem Leinpfad an der Saar. Den Hauptlauf gewann Yves Becker vom LC DJK Erbach.

Torsten Jacob von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal war überrascht, als er im Ziel ankam. "Ich kenne ihn gar nicht", sagte er mit Blick auf Yves Becker, der gut 40 Sekunden vor ihm die Ziellinie beim Steag-Volkslauf in Altenkessel überschritten hatte. Jacob ergänzte mit einem Schmunzeln: "Aber er scheint ja ein schnelles Männje zu sein." Schnell war Becker, als er mit 34:00,6 Minuten die zehn Kilometer lange Strecke des Hauptlaufs beendete und seine persönliche Bestzeit von 34:01 Minuten toppen konnte. "Für mich war das der letzte Lauf des Jahres, deswegen habe ich auch richtig Ernst gemacht", sagte der Athlet vom LC DJK Erbach: "Die Strecke ist richtig gut, man kann hier gut Druck machen - da konnte ich heute richtig anziehen."

Bernd Backes sagte nach der 24. Auflage des Volkslaufes seines LC Altenkessel am Samstag: "Die Teilnehmerzahlen bleiben eigentlich immer gleich." Neben dem Hauptlauf fanden ein fünf Kilometer langer Jedermannlauf, ein Nachwuchslauf über zwei sowie ein Kinderlauf über einen Kilometer statt, bei dem die jüngste Teilnehmerin diesmal die drei Jahre alte Malin Franz vom LC Warndt war. Insgesamt gingen 166 Teilnehmer auf die Strecke auf dem Leinpfad an der Saar entlang, die von Luisenthal zum Wendepunkt an der Malstatter Brücke in Saarbrücken führte.

"Die Strecke ist super flach, schnell und an der Saar entlang auch schön schattig", erklärte Jacob, der ebenfalls persönliche Bestzeit lief. Nina Apushkinskaya dagegen schaffte es nicht auf das Siegerpodest. Bei der deutschen Straßenlauf-Meisterschaft in Hamburg vor zwei Wochen wurde ihr kurz nach dem Start schlecht, sodass sie abbrechen musste. "Ich wollte hier die 45 Minuten laufen, die ich mir für Hamburg vorgenommen hatte. Das war sozusagen mein Verpatzte-deutsche-Meisterschaft-Wiederholungslauf", erklärte die 20 Jahre alte Läuferin von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal, die mit der Zeit von 46:28 und Platz fünf jedoch über ihrer eigenen Vorgabe blieb.

Zum Thema:

auf einen blick Ergebnisse beim Lauf des LC Altenkessel : Kinderlauf (1 Kilometer): 1. Anouk Rigaud (Sarreguemines Triathlon Club) 3:49,2 Minuten; 2. Emely Krieger 3:51,5; 3. Simon Kube (beide LC Völklingen) 3:53,8. Nachwuchslauf (2 Kilometer): 1. Paul Ackermann 8:35,3 Minuten; 2. Antonia Straube (beide LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) 9:07,5; 3. Zoe Kunkel (LC Völklingen) 9:11,5. Jedermannlauf (5 Kilometer): 1. Jana Berger (LC Rehlingen ) 20:42,8 Minuten; 2. Jochen Schmitz (Nohfelden-Eiweiler) 21:09,7; 3. Marc Schick (ohne Nennung) 22:25,0. Hauptlauf (10 Kilometer): 1. Yves Becker (LC DJK Erbach) 34:00,6 Minuten; 2. Torsten Jacob (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) 34:42,4; 3. Björn Kammer (LC Völklingen) 35:54,8. jg